Die Hochzeitsportraits, die beim Brautpaar Fotoshooting am Hochzeitstag entstehen, sind der wichtigste Bestandteil der Hochzeitsfotografie. Sie sind nicht nur wundervolle Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben, sie werden auch gerne in den Danksagungskarten für die Hochzeitsgäste verwendet. Beim Brautpaar Shooting kommt es auf ein Höchstmaß an Kreativität und den sicheren Umgang mit Menschen an. Wenn es Eurem Hochzeitsfotografen gelingt, Euer Vertrauen zu gewinnen und Euch das Lampenfieber zu nehmen, könnt Ihr Euch auf traumhaft schöne Hochzeitsportraits – so wie die nachfolgenden – freuen!
 

Der beste Zeitpunkt fürs Brautpaarshooting und die Hochzeitsportraits

Als erfahrener Hochzeitsfotograf empfehle ich Euch, die Hochzeitsportraits am späten Nachmittag oder frühen Abend zu machen. Um diese Zeit sind die Lichtverhältnisse am schönsten. Von Fotoaufnahmen in der prallen Mittagssonne und direkt nach der Trauung rate ich dringend ab. Erfahrungsgemäß dauert ein Brautpaarshooting ein bis zwei Stunden. Sollte dies mit Eurem Zeitplan kollidieren, könnt Ihr über ein separates After Wedding Shooting oder Trash the Dress Shooting nachdenken.
 

Individuelle und einzigartige Hochzeitsportraits vom Profi

Mit meinen Hochzeitsportraits halte ich die Magie des Augenblicks und das Funkeln in Euren Augen fest. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein klassisches Brautpaarshooting oder um ausgefallene Hochzeitsfotos handelt. Ich beglücke Euch mit einzigartigen Bildern, die voller Lebensfreude sind. Meine Fotoserien bestehen aus natürlichen und künstlerischen Hochzeitsportraits. So ist für jeden Geschmack etwas dabei: Für Euch, Eure Eltern und Eure Großeltern!